Dez
14
Di
FALLSUPERVISION @ Praxis und Institutsräume
Dez 14 um 18:00 – 19:30

Ressourcenorientierte Fallsupervision für Interessenten und Weiterbildungsteilnehmer

In der systemischen und ressourcenorientierten Fallsupervision arbeiten wir mit Entspannungsverfahren, mit dem Ziel, eigene Beratungskompetenzen zu erweitern und genauer auf die Bedürfnisse der Klienten einzugehen.

  •  Für Kollegen aus medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern

Hierbei können Sie Ihre berufliche Kompetenz erweitern und neue Impulse für Ihre weiteren Beratungsarbeit aufnehmen.

Obwohl wir  bei Ihren eigenen Ressourcen und Möglichkeiten beginnen, können Sie im Weiteren,  Ihre berufliche Kompetenz verbessern. Nachdem wir die Beratungsaufträge aus unterschiedlichen Systemen und Organisationen geklärt haben,  lernen Sie danach Ihre Fälle zu analysieren und diese mithilfe der Ressourcen der Klienten, die Wirksamkeit Ihrer Beratungsarbeit zu verbessern. Dabei lernen Sie sowohl über kreativen  Methoden Ihre Beratungsarbeit zu optimieren, als auch über hypnosystemische- und Entspannungsverfahren einzusetzen. Da wir  in der Fallsupervision mit dem Schwerpunkt „innerer Kompass“ arbeiten, fokussieren wir immer wieder auf  der Balance zwischen Kognition  und Emotionen, Intuition und Orientierung. Dadurch entstehen wirkungsvolle „Mini-max“- Interventionen, die gut  in zeitlich begrenzten Beratungsettings nutzbar sind.

Weil wir auf die Datenschutzbestimmungen sorgfältig achten, stellen wir die Fälle anonymisiert vor.