Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Teilearbeit: Systemische Arbeit mit inneren Anteilen

Systemischer Umgang mit dem
„inneren Team“ – dem „inneren Kritiker“

15 April 10:00 bis 17:00

Systemische Teilearbeit mit Karten

Ein Seminar für Mitarbeiter und Interessierte aus psychosozialen Bereichen, die für sich selbst und für ihre Beratungspraxis lernen wollen.

Teilearbeit ist systemische Arbeit mit inneren Anteilen. Das ist eine hilfreiche Methode zur Verdeutlichung von inneren Gefühls- und Persönlichkeitsanteilen. Durch innere und äußere Bilder können diese Anteile sowohl die eigene emotionale Vielfalt aufzeigen als auch Hilfen geben, wenn Menschen vor wichtigen Entscheidungssituationen stehen. Ob im Beruf oder in der Familie, bei Problemen und Ängsten, hilft die systemische Arbeit mit inneren Teilen, Ressourcen zu entdecken und diese für anderen durch eine gute Kommunikation sichtbar zu machen. Das innere Team kann also behilflich sein, Herausforderungen anzunehmen.

Der innere Kritiker als ein Teil unserer Persönlichkeit hat dabei manchmal zuviel Dominanz. Er versucht uns vor Sitationen zu bewahren, die in der Vergangenheit als gefährlich erlebt wurden. Damit hat er eine vermeidende Funktion, aber auch eine bewachende und beschützende Rolle. Es gilt diese Rolle zu relativieren und anderen persönlichen Anteilendie Möglichkeit für neue positive und unterstützende Erfahrungen zu geben.

Teilearbeit: Das systemische Arbeiten mit inneren Persönlichkeitsanteilen unterstützt Menschen in ihrer emotionalen und persönlichen Vielfalt. Diese Haltungen und Einstellungen zu vermitteln schafft neue Perspektiven. Dieses führt wiederum zur verbesserte Kommunikation.

Seminargebühren: 200 Euro / 100 Euro Studentenpreis

mit Hanna Grünewald-Selig, Dipl.-Soz.-päd. U. Lehrende Systemische Therapeutin (DGSF), KJP-Psychotherapeutin (VT;ST) und N.N.

Tagungsort: 93055 Regensburg, Weinbergstr. 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert